Herzlich willkommen bei AWZ Senioren
Herzlich willkommen bei AWZ Senioren
0664 / 63 31 862
office@awznet.com
X

Kinder beim Wohnungskauf unterstützen

Herzenswunsch Alle Kinder gleich behandeln
Problematik Wenig Barmittel
Lösung Haus auf Rückmiete verkaufen

Kurzbeschreibung

Zwei unserer drei Kinder wurden von uns bereits finanziell bei der Wohnungssuche unterstützt. Unser Erspartes neigt sich mittlerweile dem Ende zu, doch möchten wir auch unserem dritten Kind die selben Mittel bieten.

Detailbeschreibung

Unser Bekannter hat sich die Vermittlung von Immobilien zum Beruf gemacht. Im Gespräch mit ihm erklärte er uns, dass man die eigene Immobilie verkaufen kann und anschließend mit einem Mietvertrag weiter dort wohnen kann.

Dies scheint uns die sinnvollste Option, da unser drittes Kind ebenso von uns finanziell unterstützt werden soll, wie die anderen beiden. Zusätzlich steht auch uns eine Menge Geld zur Verfügung, mit welchem wir z.B. reisen könnten.

Wir werden unserem Bekannten von AWZ den Auftrag erteilen, einen Käufer für unsere Immobilie zu finden, welcher uns eine Wohnmöglichkeit darin bietet.


Bei Interesse füllen Sie bitte das Kontaktformular aus.
Für Fragen steht Ihnen Frau Sabine Klebl,
0664 – 63 31 862 zur Verfügung.

Nähere Informationen

Nachname*
Vorname
Straße
PLZ / Ort
Telefon / Handy*
E-Mail
Mitteilungstext
Pflichtfeld *

Weitere Inserate der Kategorie Rückmiete

Herzenswunsch Reisen

Auf Grund gesundheitlicher Zwischenfälle mussten meine Gattin und ich den Großteil unseres Ersparten ausgeben. Wir haben keine Kinder und möchten nun die Welt bereisen.

unser Erbe geregelt

Mein Mann und ich wollen unser Erbe regeln und den Lebensabend genießen.

Die Pension ist zu knapp

Ich möchte mich nicht täglich einschränken sondern wieder einmal relaxt in die Konditorei gehen oder einen spontanen Kurzurlaub machen.

Kinder beim Wohnungskauf unterstützen

Zwei unserer drei Kinder wurden von uns bereits finanziell bei der Wohnungssuche unterstützt. Unser Erspartes neigt sich mittlerweile dem Ende zu, doch möchten wir auch unserem dritten Kind die selben Mittel bieten.